Spielfiguren

Spielfiguren von Playmobil, Schleich, Haba und Co. - dieses Kinderspielzeug hat es Kindern schon immer besonders angetan. Der Reiz mit ihnen Geschichten zu erzählen, Situationen nachzuspielen und Fantasiewelten zu erschaffen, ist nicht nur groß, sondern schult auch das Ideenwachstum. Tiere, Figuren, Menschen und Fabelwesen sind geradezu prädestiniert, um mit ihnen in entlegene Welten zu tauchen, sich vollkommen zurückzuziehen und ein Stück weit die Welt um sich herum zu vergessen.

Leuchtende Augen für kreative Kinder

Bereits in Babytagen bekommen Kinder immer mal wieder kleine Holztiere oder Playmobilfiguren, die für ihr Alter zutreffen, geschenkt. Mit diesen bunten Figuren lassen sich nicht nur Formen heraus erkennen. Die robusten Figuren können geworfen, angesabbert und angeknabbert werden – sie nehmen es dem Kinde nicht übel, sondern sind auch weiterhin ein beliebter Spielkamerad. Wichtig ist beim Kauf auf unbelastete Materialien und vor allem auch auf die Altersangaben zu achten. Bei Playmobil finden Eltern und Verwandte bereits für Kleinkinder spezielle Figuren vor, die schlicht, aber fantasiegerecht gestaltet wurden.

p>Im Laufe der Zeit können nun weitere Figuren in das Kinderzimmer einziehen, die für Spiel, Spaß und Freude sorgen. Diese Spielutensilien sind meist derart filigran nachempfunden worden, dass Kinder nun ganz schnell in ihre Spielwelt abtauchen, Dialoge nachspielen und spezielle Situationen sogar mit perfekten Geräuschen unterlegen. Ein Tiger im Urwald, der angsterregend brüllen kann, eine Kuh, die im Bauernhofstall zufrieden wiederkäut oder ein Motorradfahrer, der auf der Flucht ist – die Kinder haben hier die Möglichkeit ihrer Fantasie regen Lauf zu lassen, Erlebtes nachzuspielen und Schritt für Schritt geistig heranzureifen.

Neben Lego und Playmobil finden sich in Spielwarenläden auch ganz andere Arten und Formen von Spielfiguren wieder. Besonders begehrt scheinen derweil Figuren der Marke Schleich zu sein. Diese bestechen weniger durch ihre Beweglichkeit, dafür jedoch mit der Liebe zum Detail. Jede einzelne Figur ist aus stabilem Kunststoff gefertigt und ist naturgetreu nachgeschaffen worden. So ist beispielsweise das Fell eines Tieres derart konzipiert geworden, dass das Fell zum Verwechseln ähnlich sieht. Die detaillierte Verarbeitung schafft nicht nur die Möglichkeit die Welt besser zu begreifen, sondern auch dem Spieldrang bestmöglich nachzugeben.

Von Piraten und Prinzessinnen

p>Selbstredend gibt es nicht nur Tiere als Spielfiguren zu kaufen. Von Clowns über Polizisten, Prinzessinnen über Ritter findet sich alles an, was das Kinderherz höher schlagen lässt. Die Industrie hat hier mitgedacht und Jungen sowie Mädchen gleichermaßen eine schöne, abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt. So können die Figuren natürlich auch in Schlössern, in Wäldern, auf Piratenschiffen und Burgen leben, sich hier nach allen Regeln der Kunst vergnügen und des Nachts einen Platz zum Schlafen finden.